Coleman

Coleman ist ein wichtiger Hersteller von Lampen und anderem Campingbedarf.

Wer sich mit Starklichtlampen beschäftigt, kommt an Coleman nicht vorbei.

Allerdings habe ich kein besonderes Faible für Coleman-Lampen, da sie für mich eher billigen Blechprägecharakter haben.

 

Die Firmengeschichte beginnt schon im Jahre 1900, als W.C. Coleman als junger Mann anfing mit Lampen zu handeln.

 

Bis Ende des ersten Weltkriegs hatte Coleman schon 70.000 in seiner neugegründeten Firma gebaute Lampen verkauft.

 

Der Bau eines Fabrikkomplexes und die Ausweitung des Produktionsprogramms, sowie grosse Aufträge des US-Militärs sind Meilensteine in der Coleman-Erfolgsgeschichte, die bis heute andauert.

 

Nachzulesen bei:

http://coleman.hytta.de/

 

 

 

Coleman 200A

ID: CO-0002

Diese hübsche kleine rote Benzinlampe stammt von 1972 und ist der Klassiker von Coleman, d.h. die am meist verkaufte Lampe.

Aus diesem Grund musste ich eine besitzen.

Sie lässt sich problemlos ohne Vorheizen starten, einfach Druck aufpumpen, aufdrehen und anzünden.

Ich habe sie mit einem 100 HK- Strumpf ausgestattet.

 

 

Coleman 252A MilSpec

ID: CO-0001

Diese Benzinlampen wurden u.a. von Coleman für das US-Militär gebaut und hat 250 HK.

Meine Lampe, Bj. 1973, war unbenutzt, mit Original- verpackung.

Das Starten der Lampe ist etwas abenteuerlich, da keine Vorwärmvorrichtung vorhanden ist.

Es ist also höchstwahrscheinlich, dass es erstmal einen russenden Feuerball gibt.

 

Als Besonderheit ist zu erwähnen, dass die Lampe ein Ersatzteilrohr in den Tank integriert hat und mit einem festgeketteten Trichter ausgestattet ist.

 

Sie besitzt ein 4-teiliges Glas, das in Führungsschienen eingeschoben ist.

 

MilSpec heisst, dass die Lampe für das US-Militär nach "Military Specification", das heisst, nach Militärvorgaben konstriet wurde.

Die Lampe brennt bereits mit wenig Druck, schon 5 Pumpenhübe sollten zum starten reichen.

Leider gibt es keine neuen Generatoren (Vergaser) mehr, so dass man sich NOS (New, old stock) Teile suchen muss.Als Glühstrumpf kommt der Coleman No. 21 in frage.

 

Weitere Hersteller dieser Benzinlampe für die US-Armee waren neben Coleman: American Gas Machine, Thermos, AKRON und SMP (State Machine Products - Dry Ridge State Prison, Kentucky).

 

Eine technische Dienstanweisung für die MilSpec gibts im Downloadbereich.

Reibanzünder eingebaut

 

 

Produktionszeiträume der MilSpec bei den verschiedenen Herstellern:

 

 1944 Akron, AGM (Albert Lee,MN), Coleman (Wichita, KS)

 1945 AGM, Coleman

 1951 AGM

 1952-1961 Coleman

 1963 Coleman, Thermos

 1964-1966 Coleman

 1967 Coleman, AutoFab

 1968-1969 Coleman

 1971-1972 Form-Tech

 1973-1976 Coleman

 1977 Armstrong Products (Huntington, WV)

 1978 Armstrong Products

 1979 Coleman, SMP (State Machine Products, Dry Ridge KY)

 1980-1991 SMP