Petromax

Graetz in Altena fertigte auch Petroleumkocher in ähnlicher Form, wie es viele Hersteller zu der Zeit getan haben. Diese sind keine Eigenentwicklungen von Petromax.

Die Qualität dieser Kocher ist sehr hoch.

 

 

Petromax No. 100

Der zerlegbare Petroleumkocher Petromax No.100 mit Leisebrenner entspricht im wesentlichen den noch heute erhältlichen Petroleumkochern No. 1 mit Leisebrenner.

Als kleine Besonderheit ist er mit der Einrichtung für eine Zündflamme eingerichtet, die an den Brenner angesteckt ist.

Hier zündet nach dem Vorheizen die letzte Flamme aus dem Röhrchen den Brenner, wenn Druck aufgepumpt wird.

 

Petromax No. 220

Der Petromax 220 ist ein kleiner zerlegbarer Petroleumkocher, ähnlich dem Optimus 00.

Er wurde in einer kleinen Blechdose, zusammen mit Düsenreinigungsnadeln und Werkzeug geliefert.

Der Verschluss des Steigrohrs beim Transport erfolgt durch eine kleine Schraube, die im Betrieb auf dem Pumpenknauf aufgeschraubt wird und so nicht verlorengeht.